Corona-Impfaktion im Vulkaneifelkreis angelaufen. Personen, die über 80 Jahre alt sind, können zur Impfung angemeldet werden.

Aktuelles 01.02.2021

Über 80-Jährige und Mitarbeiter von Rettungs- und ambulanten Pflegediensten können einen Termin für die Corona-Schutzimpfung in einem der 31 Impfzentren des Landes beantragen. Ab 27. Februar ist die Anmeldung für weitere Berufsgruppen aus dem Gesundheitsdienst, Pfegeeinrichtungen, der Kinderbetreuung und für Grundschulpersonal geöffnet.
Nähere Information entnehmen Sie der Informationsseite des Landes Rheinland-Pfalz.

Für den Kreis Vulkaneifel befindet sich das Impfzentrum in Hillesheim. 


Wie funktioniert die Anmeldung?
Termine können Sie entweder
telefonisch  (Tel. 0800 5758 100) oder über die
Internetseite  Impftermin.rlp.de vereinbaren.


Telefonisch ist das Call-Center 
montags bis samstags von 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr sowie 
sonn- und feiertags von      10.00 Uhr bis 16.00 Uhr erreichbar.

Es können auch Angehörige angemeldet werden. 
Es gibt immer zwei Termine: Für die erste und die zweite Spritze im Abstand von ca. drei Wochen. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung der Impftermine und einen Aufklärungsbogen, der Informationen zum Ablauf enthält.
Wegen Verzögerungen bei der Belieferung mit Impfstoff, kann es derzeit zu erheblichen Wartezeiten kommen. Daher müssen alle nach der Anmeldung (Registrierung) Geduld mitbringen. Bis der Impftermin mitgeteilt wird, können derzeit Wartezeiten von einigen Wochen entstehen.